Ausschreibung

Ausschreibung 3. Inklusionslauf

1.Veranstaltung
Der 3. Inklusionslauf findet am Sonntag, 24.Juni 2018, im Lern und Erfahrungsraum Edelweisshütte (LuEE) am Deckersberg bei Happurg statt und wird von der Läufergemeinschaft “Running Angel” sowie dem Kreisjugendring Nürnberger Land veranstaltet. Es handelt sich um einen 6 Stunden Rundenlauf, auf 2 Verschiedenen Strecken.

2.Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind alle ordentlich gemeldeten Personen, die im Besitz der offiziellen Startnummer des 3. Inklusionslaufes 2018 sind. Die Startnummer ist nicht übertragbar und von vorne gut sichtbar zu tragen.

3.Strecken

Es gibt 2 Strecken:

Die 500m Runde für Einsteiger, Kinder und Genussläufer, die 500m Strecke verläuft auf einem Waldweg rund um das Veranstaltungsgelände und ist auch gut mit einem Rollstuhl oder Kinderwagen befahrbar.

Die 5000m Strecke für den ambitionierten Läufer, verläuft auf Wanderwegen und Pfaden durch  profiliertes trailiges Gelände, komplett abseits von asphaltierten Wegen.

4.Start-/Endezeit
Es handelt sich um einen 6 Stunden Lauf.

Offizieller Start ist um 10:00 Uhr

Jeder Teilnehmer kann zwischen 10 Uhr und 15:30 Uhr starten wann immer er möchte und soviel Runden laufen wir er kann. Dazwischen besteht jederzeit die Möglichkeit am Veranstaltungsgelände Pause zu machen, um sich zu stärken oder das Rahmenprogramm auf sich wirken zulassen.

Bis 15:30Uhr kann jeder Teilnehmer immer wieder einsteigen.
(Auf der 500m Strecke sogar bis 16:00 Uhr).

5.Anmeldung
Die Anmeldung ist online über www.laufend-Gutes-tun.com oder offline über das Anmeldeformular bis zum Erreichen der Kapazitätsgrenze von 500 Teilnehmern, spätestens aber bis zum 20.Juni 2018, möglich und erst nach Zahlungseingang gültig.

Die Anmeldung wird nur per Mail an die angegebene Maildresse bestätigt. Die Starterliste wird vor der Veranstaltung im Internet veröffentlicht und laufend aktualisiert.
Sofern die Kapazitäten reichen, sind Nachmeldungen ab dem 20.Juni 2018 nur noch am Veranstaltungstag direkt vor Ort gegen Barzahlung möglich.
Grundsätzlich besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Organisationsbeitrags. Dies gilt insbesondere bei Nichtteilnahme und Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt.

6. Inklusivleistungen

  • Startnummer
  • Verpflegung auf dem Veranstaltungsgelände
  • Medaille im Ziel
  • Finishergeschenk im Ziel
  • Kostenlose Dusch- und Umkleidemöglichkeit
  • Kostenlose Parkmöglichkeiten
  • Bereitstellung von Urkunden im Internet
  • Zeitmessung

7.Startgebühr

  • StarterInnen bis 14 Jahre €3,00 EUR
  • StarterInnen ab 15 Jahren €7,00 EUR
  • Familienticket (2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder) €15,00 EUR

Pro gelaufenen Kilometer berechnen wir ab dem 3. Kilometer 1€ pro zurückgelegten Kilometer! Der erlaufene Betrag kommt dem behindertengerechten Ausbau der Wegeführung des LuEE zugute!!! Der Betrag muss vor Ort in Bar bezahlt werden, auf Wunsch stellen wir hierfür gerne eine Spendenquittung aus.

8. Duschen/Umkleiden und Parkplätze
Stehen am Veranstaltungsgelände LuEE kostenlos zur Verfügung.

9. Verpflegung
Am Veranstaltungsgelände treffen beide Runden aufeinander, hier ist eine große Versorgungsstation aufgebaut, an der es alles gibt was das Läuferherz begehrt. Eine Eigenverpflegung kann nach der Versorgungsstelle hinterlegt werden.

Sollte es sehr heiß werden, wird auf der 5000m noch eine zusätzliche Wasserversorgung angeboten!

10. Zeitnahme
Die Zeitnahme erfolgt computergestützt nach Bruttozeit (ab Startschuss). Vorläufige Ergebnislisten stehen nach dem Zieleinlauf zur Verfügung. Die offiziellen Ergebnisse können ebenso wie die Urkunde nach der Veranstaltung über das Internet abgerufen werden. Der Veranstalter behält sich vor, die Start und Zielzeiten aufgrund der Wetterbedingungen anzupassen.

11. Sonstiges
Der 3. Inklusionslauf wird bei jedem Wetter ausgetragen. Weitere Informationen folgen und sind unter www.laufend-Gutes-tun.com zu finden

12. Sicherheitshinweise
Laufsport kann gesundheitliche Risiken und Gefahren mit sich bringen. Jedem Teilnehmer wird empfohlen, sich in regelmäßigen Abständen ärztlich untersuchen zu lassen, um seine körperliche Eignung zu überprüfen. Der 3. Inklusionslauf ist über eine Veranstalter-Haftpflichtversicherung versichert. Die Versicherung bezieht sich räumlich nur auf die Strecke sowie das Start-/Zielgelände und zeitlich nur auf diese Veranstaltung. Die Strecke führt größtenteils über nicht gesperrte Wanderwege und wird durch Dritte entsprechend parallel zur Veranstaltung genutzt.

13. Verantwortlichkeit und Haftungsverzicht der Teilnehmer
Alle Teilnehmer nehmen ausschließlich auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen verursachten Schäden. Die Teilnehmer verzichten durch die Anmeldung für alle im Zusammenhang mit der Veranstaltung erlittenen Unfälle oder Schäden auf jegliches Recht des Vorgehens oder Rückgriffs gegenüber allen an der Durchführung der Veranstaltung Beteiligten, insbesondere gegenüber

  • den Veranstaltern, deren Beauftragten und Helfern
  • den/die Eigentümer der für die Veranstaltung genutzten Grundstücke sowie der baulichen Anlagen und Einrichtungen, gegen den Betreiber der für die Veranstaltung genutzten Strecke und dessen/deren Beauftragte und Helfer
  • dem Promoter

Es wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Teilnehmer normale Verkehrsteilnehmer sind. Im öffentlichen Verkehrsraum gilt die StVO vollumfänglich.
Bei Anmeldung minderjähriger Teilnehmer erklären sich die gesetzlichen Vertreter mit der Teilnahme und den Bedingungen dieser Ausschreibung einverstanden. Bei Teams gilt der Absender der Meldung als Ansprechpartner und akzeptiert stellvertretend für alle Starter die Bedingungen dieser Ausschreibung.

Diese Vereinbarung wird mit Absendung der Anmeldung allen Beteiligten gegenüber wirksam (Änderungen dieser Ausschreibung sind bis zum Start vorbehalten).